Webseite durchsuchen nach  
 
  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
     +++   02.12.2017 "Altdöberner Weihnachtsdorf"  +++     
     +++   02.12.2017 Mitgliederversammlung  +++     
     +++   04.12.2017 Jahresabschlussversammlung  +++     

Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz
Wahlen


Kurzinformationen

Neues Sitzzuteilungsverfahren bei Bundestags- und Europawahlen


Beschreibung

Erstmals am 7.Juni werden bei einer bundesweiten Wahl die Sitze nach dem Verfahren Sainte Laguë vergeben. Die in den Deutschland zu wählenden Abgeordneten im Europäischen Parlament werden genauso danach bestimmt wie am 27.September die Bundestagsmandate. Damit endet auf Bundesebene die Ära des seit 1987 angewandten Verfahrens Hare/Niemeyer, das einem Dreisatz mit Zuteilung nach größten Bruchteilen entspricht. Unschöne Erscheinungen wie der Sitzverlust einzelner Parteien trotz steigender Gesamtsitzzahl, das so genannte Alabama-Paradoxon, brachten Hare/Niemeyer trotz seiner Einfachheit immer wieder in die Kritik. Da andererseits das zuvor genutzte Höchstzahlverfahren nach D'Hondt einseitig die großen Parteien bevorzugte, gilt Sainte Laguë neuerdings als beste Methode.


Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner


Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz

Rechts- und Rechnungsprüfungsamt

Petra Borchel
Telefon (03573) 870-1432

 
 
www.amt-altdoebern.de
Brandenburg - Oberspreewald-Lausitz