Webseite durchsuchen nach  
 
  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Schlosspark Altdöbern jetzt im Europäischen Parkverbund Lausitz

24.02.2018

Den Europäischen Parkverbund Lausitz gibt es schon seit 2010. Die Pückler-Parks in Bad Muskau und Cottbus (Branitz), der polnische Schlosspark Brody (Pförten) und der Rosengarten in der Neißestadt Forst (Lausitz) sind bislang dessen Mitglieder. In der deutsch-polnischen Grenzregion gibt es viele Parkanlagen mit historischer Bedeutung. In einem erweiterten Verbund wollen sie nun enger kooperieren. Am Samstag, 24. Februar, fand in Bad Muskau die Festveranstaltung statt, bei der fünf Parks neu aufgenommen wurden: Neben dem Schlosspark in Żagań sind es der polnische Park Zatonie (Günthersdorf), der Rhododendronpark in Kromlau, das Barockschloss und Park Neschwitz in Sachsen und unser Schlosspark in Altdöbern.

 

 
Amt Altdöbern

Fotoserien zu der Meldung


Festveranstaltung Bad Muskau zur Aufnahme in den Europäischen Parkverbund Lausitz (24.02.2018)

Schlosspark Altdöbern in den Europäischen Parkverbund Lausitz aufgenommen.

 
 
www.amt-altdoebern.de
Brandenburg - Oberspreewald-Lausitz