KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

01.10.2022 - 20:00 Uhr

 

09.10.2022 - 14:00 Uhr

 

22.10.2022 - 18:00 Uhr

 
 
 
PARTNER
 
Europäischer Parkverbund Lausitz
lausitzer seeland
Zweckverband-LSLB
LK-OSL
 

 

 
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Plätze frei für Junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren in Altdöbern

02.09.2022

Freiwilliges Soziales Jahr in der Denkmalpflege ab dem 1. September 2022
 
Für junge Menschen mit Interesse an der Mitarbeit in einer historischen Garten- und Parkanlage, die gern in und mit der Natur arbeiten und sich persönlich und beruflich orientieren wollen, bietet sich das Jahr Bundesfreiwilligendienst im Europäischen Parkverbund Lausitz, konkret im Schlosspark Altdöbern als attraktive Alternative an. Es sind dort motivierte, junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren gefragt, die in der Park- und Gartenanlage des Schlossparks Altdöbern bei der Pflege und Wiederherstellung mithelfen wollen. Dabei fallen vielfältige Arbeiten an wie Bepflanzungen, Holzungsarbeiten oder Wegpflege, bei denen man gärtnerische Tätigkeiten kennenlernen und ausprobieren kann. Gerade für diejenigen, die sich beruflich orientieren möchten, ob im Bereich Landschaftsarchitektur oder Gartenbau, ist hier eine klare Orientierung erfolgversprechend möglich.

 

Die Einsatzstelle Schlosspark Altdöbern bietet jedes Jahr vier deutschen und vier europäischen jungen Menschen die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst oder das Europäische Solidaritätscorps zu absolvieren. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Neben der Arbeit in Altdöbern treffen sich die jungen Menschen mit anderen Freiwilligen auf Seminarwochen, bei denen gemeinsame Themenworkshops, Exkursionen und Austausch stattfinden. Die Freiwilligen wohnen in Wohngemeinschaften, erhalten ein Taschen- und Verpflegungsgeld und sind sozialversichert. Anspruch auf Kindergeld bleibt bestehen. Voraussetzung für die Aufnahme ist die Lust an praktischer Garten- und Parkarbeit. Die jungen Menschen werden vor Ort von einem versierten Fachanleiter betreut und in die Aufgaben eingewiesen. Startmöglichkeit ist ab sofort.

 

Information und Bewerbung unter 0331/ 20153213 oder Internationale Jugendgemeinschaftsdienste, LV Brandenburg e.V. (ijgd) „Internationale Jugendbauhütte Gartendenkmalpflege“, Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam, Email:

 

Die Jugendbauhütten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Trägerschaft der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste e.V. (ijgd) ermöglichen Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Denkmalpflege an unterschiedlichen Einsatzstellen zu absolvieren. In den Jahren des Bestehens der Jugendbauhütten in Deutschland erhielten weit über 5.000 junge Menschen während ihres Freiwilligen Sozialen Jahres einen theoretischen und praktischen Zugang zur Denkmalschutz-Thematik. Die DSD arbeitet dabei mit den ijgd zusammen, denen die Betriebsführung der bundesweit 16 Jugendbauhütten anvertraut ist. Insgesamt stehen jährlich deutschlandweit rund 330 Plätze zur Verfügung. Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren können ein Jahr lang in einer Jugendbauhütte traditionelle Handwerkstechniken erlernen, sie am Original anwenden und das Besondere, Echte und Authentische mit eigenen Händen erspüren und erfahren.

 

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

 

Bild zur Meldung: Plätze frei für Junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren in Altdöbern

Amt Altdöbern