Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

07.08.2021 - 13:00 Uhr
 
08.08.2021 - 11:00 Uhr
 
 
 
PARTNER
 
Europäischer Parkverbund Lausitz
lausitzer seeland
Zweckverband-LSLB
LK-OSL
 

 

 
 
 
     +++  Hund vermutlich in Luckaitztal entlaufen !  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Aussichtsturm Calauer Schweiz

Vorschaubild

Achtung! Saison um einen kompletten Monat verlängert: Der Turm kann bis zum 31. Oktober 2020 täglich von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden!

 

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober: täglich 9 bis 18 Uhr,

1. November bis 31. März: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 16 Uhr geöffnet (Bei Schnee bzw. Glatteis sowie Unwetter-/ Sturmwarnungen bleibt das Bauwerk geschlossen!).

 

Entstehungsgeschichte des Aussichtsturmes

 

Der hölzerne Vorgängerbau, welcher im Jahr 1999 eröffnet wurde, war bereits ein beliebtes Ziel für touristische Wanderungen in der Calauer Schweiz und ein bekanntes Wahrzeichen der umliegenden „Plinsdörfer“*.

Aussichtsturm bis 2014

Aufgrund baulicher Schäden und Vandalismus musste 2014 die Entscheidung zum Abriss getroffen werden. Mit der Entscheidung zum Abriss wurde gleichzeitig der Wunsch für einen Ersatzbau geboren. Die Gemeinde Luckaitztal trat auch an die Stadt Calau heran und fand weitere Unterstützung für das Vorhaben. Unter den gesetzten Vorgaben, den neuen Turm aus einem langlebigen Material, mit einer wenig wartungsaufwendigen Konstruktion, zu einem finanzierbaren Preis errichten und unterhalten zu können, stieß man bei den Recherchen auf ein im Jahre 2003 errichteten Aussichtsturm in Suderburger Land. (www.suderburg.de/tourismus/aussichtsturm.htm) Nach einer Vor-Ort Besichtigung im September 2014 durch Vertreter aus der Gemeinde Luckaitztal, dem Amt Altdöbern und der Stadt Calau wurde die Entscheidung getroffen, einen identischen Turm, mit entsprechender örtlicher Anpassung des Projektes als Ersatzbau in der Calauer Schweiz zu errichten.  

 

Im Jahr 2016 wurde mit den Ausschreibungsverfahren für die Planungsleistungen und der darauf folgenden Planung begonnen. Die Baugenehmigung für das Vorhaben wurde am 02.02.2017 erteilt. Mit dem Fördermittelbescheid vom 28.08.2017 bereitgestellt aus ELER-Mitteln durch das Land Brandenburg, und der Bereitstellung der Eigenmittel durch die Gemeinde Luckaitztal konnte die Ausschreibung und Realisierung der Maßnahme beginnen.

Aussichtsturm CS - Montage Plattform

Der neue Turm entstand ca. 400 m nordöstlich des alten Standortes auf einer höher gelegenen Stelle des Naturschutzgebietes. Für diesen neuen Standort wurde durch die Gemeinde Luckaitztal eine Fläche von der Stiftung August Bier erworben. Dieser neue Standort ermöglicht nun einen sehr guten Rundblick über die Region. Nach einer Bauzeit von einem Jahr, wurde der Aussichtsturm als neues Wahrzeichen der Calauer Schweiz, im Frühjahr 2020 fertiggestellt. 

 

Blick auf den Aussichtsturm

 

Technische Daten Aussichtsturm Calauer Schweiz

 

Bauantrag:   11.07.2016
Baugenehmigung:  02.02.2017
Förderbescheid LLELF: 28.08.2017
Baubeginn:   25.09.2018
Gründungsbauwerke: 11.12.2018
Aufsetzen Plattform:  12.11.2019
Fertigstellung:  17.04.2020
Nutzungsbeginn: 25.04.2020
   
Geschosshöhe: 3,165 m
Höhe Plattform:    38,005 m
Höhe Dach: 40,695 m
Höhe gesamt (Mast)        43,195 m
Durchmesser Turmkorpus: unten 4,28 m, Oben 3,78 m
Durchmesser Plattform: 6,00 m
Anzahl Geschosse:     Ebene 13 = Plattform
Anzahl Treppenstufen: 216 Steigungen x 17,6 cm
   
Betonverbrauch: 42 m3 + 6,6 m3 + 7,4 m3 = 56 m3
Anzahl Klinkersteine - Verbrauch: 93.850 Stück
Handlauf innen:   145 m                                                       
   

Artenschutzmaßnahmen am Turm:

 

 

 4 Nistkästen/ Nisthöhlen

 3 Fledermausquartiere

 2 Turmfalkenkästen

Artenschutzmaßnahmen im Umfeld:

 

 

 

 

3 Fledermausquartiere

4 Niströhren für Eulen

1 Baumläuferhöhle

1 Spechthöhle

10 Nisthöhlen

                

*Die Dörfer Gosda, Zwietow und Weißag im Süden der Calauer Schweiz werden auch „Plinsdörfer“ genannt, da diese Gegend für ihre aus Buchweizenmehl gebackenen Plinsen (eine Art Pfannkuchen) bekannt ist. In den umliegenden Gaststätten gehören die Buchweizenplinse auch heute noch zu einem beliebten Angebot.

 

Das Graue Männlein aus den Freibergen zu Gast am Aussichtsturm

 

Aussichtsturm aus Richtung Calau

 

Im Meldungs-Archiv finden Sie Artikel zum Baugeschehen am Turm und damit verbundenen Aktivitäten!

 

Telefon (035434) 60010

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
täglich 9 bis 18 Uhr geöffnet !